img_1582
DSCF8597
DSCF9034
DSCF8590
WP_20160705_10_33_30_Pro
baumaterial
Fischunterstand
Stammbuhne

Renaturierung Krummensbach

Auftraggeber

Gemeinde Fronreute

Ansprechpartner

Hr. Bürgermeister Spieß

Zeitraum

Planung: 2015
Ausführung: Sommer / Herbst 2016

Baukosten (brutto)

ca. 420.000 € (brutto)

Leistungsumfang RSI

  • Entwurfs-, Genehmigungs- und Ausführungsplanung (Lph. 1-5)
  • Ausschreibung und Mitwirkung bei der Vergabe (Lph. 6-7)
  • Örtliche Bauüberwachung (Lph. 8)
  • UVP-Vorprüfung

Projektbeschreibung

Die Gemeinde Fronreute beabsichtigt den Krummensbach auf einer Länge von ca. 1 km
zu renaturieren. Ziel der Maßnahme ist eine naturnahe Umgestaltung des begradigten
Krummensbaches. Dies wird durch den Einbau von Initialmaßnahmen in Form von
Strukturelementen wie z.B. Wurzelstöcken, Stammbuhnen oder Dreiecksbuhnen erreicht.
Des Weiteren sind am Gehrenbach, welcher in den Krummensbach mündet, mehrere
Maßnahmen vorgesehen. Hierzu gehören ein Geröll- und Kiesfang im Gehrenbachtobel,
der Umbau der Querung des Gehrenbachs in der Kreisstraße K7953 (Mochenwanger
Straße) sowie im Bereich der Mündung des Gehrenbach in den Krummensbach ein
Sandfang, welcher aus drei hintereinandergeschalteten Sandfangbecken besteht. Im
Rahmen der Erstellung dieser Becken werden bauliche Eingriffe in den oberflächennahen
Untergrund vorgenommen. Als weitere Maßnahme wird der Mündungsbereich des
Gehrenbach in die Schussen umgestaltet sowie der Sohlsprung / Sohlschwelle in der
Schussen in einen Raue Rampe umgebaut.

Referenzen

Kontakt

RAPP + SCHMID
Infrastrukturplanung GmbH
Im Espach 5
88444 Ummendorf

Tel.: 07351 45 700 10
Fax.: 07351 45 700 29
E-Mail: info@rsi-bc.de

Ihre Ansprechpartner finden Sie unter Team.